PL | EN | DE
X
Cookie
Wir benutzen Cookies um für Sie eine möglichst komfortable Bedienung und Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies von unserer Website zu empfangen. Diese Einstellungen können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen.
info@sdr-it.de +49 711 490 50 174
PHYSISCHE
DATENVERNICHTUNG

SDR-IT bietet seinen Kunden ebenfalls die Möglichkeit der physischen Vernichtungsmethode an. Wir verfügen über ein leistungsfähiges Zerstörungsgerät des österreichischen Herstellers UNTHA. Die Datenträger werden gemäß der Sicherheitsstufe H-5 der DIN 66399 dauerhaft vernichtet. Die vollständige Vernichtung wurde hier durch die DEKRA Konformitätsbescheinigung bei Erhalt der Maschine bestätigt. Die Vernichtungskapazität erreicht von 160 bis 200 Datenspeichermedien pro Stunde.

Das Vernichtungssystem ist mit vier Zerkleinererwellen ausgestattet. Während des Zerstörungsprozesses trifft das Material auf die Hauptschneide, wo es zerkleinert wird. Der Vorgang wird so lange wiederholt, bis die entsprechenden Partikelgrößen des Materials erreicht sind.

Mobiles Vernichtungszentrum

 

Das Mobile Vernichtungszentrum (MCN) ist ein spezielles Gerät, welches ermöglicht, die Datenträger im Unternehmen zu belassen. Wir sind mehrfach auf Bedenken unserer Kunden bezüglich des Transportes von Daten und der damit verbundenen Datensicherheit gestoßen. Obwohl die Verfahren bei der SDR-IT den sicheren Transport der uns anvertrauten Ressourcen garantieren, bieten wir einen neuen Service an. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, HDDs, SSDs und LTO -Bänder an jedem vom Ihnen angegebenen Wunschort zu vernichten. MCN ist eine autonome Einheit, die in kurzer Zeit zum Datenzentrum oder an jeden anderen Ort transportiert werden kann. Das Herzstück des Gerätes ist ein UNTHA-Shredder, der ausschließlich für die Vernichtung von personenbezogene Daten konzipiert wurde. Das Gerät ist mit speziellen Sieben ausgestattet, die verhindern, dass größere Elemente durch die vierachsigen Schneidmesser gelangen. Die zerstörten Partikel von Speichermedien werden durch die speziellen Siebe auf die Hauptmesser zugeführt, die folgend in ng. H-5 Sicherheitsstand geschnitten werden. 

Wir können den Prozess der Datenträgervernichtung sowohl in Ihrem Unternehmen als auch an unserem Hauptsitz durchführen. Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, wird der gesamte Logistikprozess überwacht und der Kunde hat Zugriff auf das Videoportal. Wir holen die Datenträger beim Kunden in versiegelten Behältern ab. Die Öffnung des Behälters erfolgt an unserem Hauptsitz ebenfalls unter Kameraüberwachung. Die Daten sind nach Abschluss des ganzen Prozesses 30 Tage lang auf unserem sicheren Server gespeichert.